weather-image
17°
Johannesdotter: Dankbar für Hilfsaktion

Kirche gibt 2500 Euro für "Weihnachtshilfe"

Landkreis. Aus Mitteln des Innovationsfonds der Schaumburg-lippischen Landeskirche hat Landesbischof Jürgen Johannesdotter einen Scheck in Höhe von 2500 Euro für die "Aktion Weihnachtshilfe" der drei Schaumburger Tageszeitungen an den stellvertretenden Chefredakteur der Stadthäger Tageszeitung Schaumburger Nachrichten, Stefan Rothe, übergeben. Die Spende war zuvor vom Landeskirchenrat beschlossen worden.

veröffentlicht am 27.11.2008 um 00:00 Uhr

Johannesdotter hatte dieses bereits während der Tagung der Landessynode Mitte November angekündigt und dabei gesagt: "Ich bin dankbar dafür, dass es die Weihnachtshilfe gibt. Gleichzeitig danke ich allen Menschen, die sich von ihrem Gewissen leiten lassen und durch Spenden dazu beitragen." Die "Aktion Weihnachtshilfe" könne für sich in Anspruch nehmen, so der Geistliche, dass sie "die Augen vieler Menschen öffnet für Armut in der Nähe". Der Bischof stellte fest, dass "Armut in unserem Lande zunimmt, die ganz schlichte und schreckliche Armut an materiellen Gütern, mindestens ebenso die Teilhabe an Bildungsgerechtigkeit."Johannesdotter kündigte an, dass die Landeskirche ihre Aktivität beim Thema Kinderarmut - nicht zuletzt auch finanziell - verstärken wird.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare