weather-image
27°
×

Kindesmissbrauch: Landrat Bartels will Prävention stärken

Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels hat sich in einer Pressekonferenz zu den Fällen von Kindesmissbrauch in Lügde geäußert. Ob Fehler im Hameln-Pyrmonter Jugendamt gemacht wurden, sei noch "völlig unklar", sagte er. Sollte sich dies herausstellen, "wird es Konsequenzen haben". Nun lägen die Akten zu dem Pflegekind aus Hameln-Pyrmont bei der Staatsanwaltschaft. Bartels kündigte an, voraussichtlich schon vom kommenden Schul- und Kindergartenjahr an, die Prävention gegen Kindesmissbrauch zu verstärken.

veröffentlicht am 05.02.2019 um 12:57 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige