weather-image
25°

Kinderturnen ist gesichert

Pohle. Der Jugendwart im TSV Germania Pohle, Georg Niemann, kann aufatmen. Rechtzeitig konnte er eine Nachfolgerin für das Kinderturnen finden: "Unser Angebot ist gesichert." Die bisherige Leiterin, Roswitha Battermann, hatte bereits zum Jahresbeginn angekündigt, mit den Sommerferien aufhören zu wollen. Da war zunächst guter Rat teuer.

veröffentlicht am 04.08.2008 um 00:00 Uhr

Anfangs ließ Niemann sogar den Kopf hängen, denn die Voraussetzungen sind in der Süntelgemeinde mangels eigener Sporthalle denkbar schlecht. Nur der große Saal des Dorfgemeinschaftshauses steht zur Verfügung. Aber die Suche des Jugendwarts hatte Erfolg. Jetzt stellte sich Katja Albrecht den beiden Gruppen vor. Nach den Ferien aber soll es losgehen: für die Drei- bis Sechsjährigen jeweils dienstags um 16 Uhr sowie für die schon etwas älteren Kinder gleich anschließend ab 17 Uhr. Niemann dankte Battermann für ihren langjährigen Einsatz. Auch in der vereinsweiten Jugendbetreuung hat es einen Wechsel gegeben: Niemanns künftige Stellvertreterin wird nach Susanne Fischer jetzt Annika Vogt sein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare