weather-image
15°
Morgen im Brückentorsaal: Klingende Geschichten, bunte Kostüme

Kinderliederfestival: Die lassen sich das Singen nicht verbieten!

Rinteln (ur). Fast schon um ein musikalisches Jubiläum handelt es sich beim Rintelner Kinderliederfestival, das am morgigen Freitag als gemeinsame Veranstaltung von Kinderschutzbund und Stadtjugendpflege bereits zum fünften Mal über die Bühne des Brückentorsaals geht.

veröffentlicht am 05.06.2008 um 00:00 Uhr

Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz übernommen und beteiligt sind Klassen und Chöre von Rintelner Grundschulen und Kindergärten, die sich schon seit Wochen und Monaten mit Feuereifer auf dieses Ereignis vorbereitet haben. Da werden zum Teil in witziger Kostümierung vor bunten Kulissen klingende Geschichten von der "Kinderkarawane" und vom "Traumfänger" erzählt und mit großem "Hallo, hallo" machen sich auch die "Dreckgespensterchen" auf der Bühne breit. Da gibt es Clowns und Liedermacher und das alles "umgeben von glitzernden Sternen". Bei den Sponsoren geben sich zum einen die "üblichen Verdächtigen" wie Sparkasse, Stadtwerke, Riha Wesergold und unsere Zeitung ein Stelldichein, zum anderen stellte "Kuddl's Grillstube" die Werbepostkarten zur Verfügung und Photo Struck lieferte die Fotos dafür. Beginn der Veranstaltung ist um 15.30 Uhr und das Ende ist für 17 Uhr vorgesehen, sodass man diese Revue auch mit jüngeren Kindern besuchen kann. Für 5 Euro gibt es Karten im Vorverkauf bei der Schaumburger Zeitung und auch an der Tageskasse.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt