weather-image
16°

Vor Gericht: 36-jährige Hausfrau und dreifache Mutter prellt Versandhaus / Bewährungsstrafe

Kinderkleidung unter falschem Namen bestellt

Rinteln (maf). Eine dreifache Mutter, die wiederholt Bekleidung für ihre Kinder bei einem Versandhaus bestellt und nicht bezahlt hatte, ist nun wegen Betruges zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

veröffentlicht am 01.08.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt