weather-image
10°
Godehardigemeinde stellt Ergebnisse am 15. Juli im Gottesdienst vor

Kinder töpfern die Schöpfungsgeschichte

Bad Nenndorf (tes). Schöpfungsgeschichte zum Anfassen: Am Projekttag in der Godehardi-Gemeinde haben Kinder ihrer Sicht auf die Entstehung der Welt Gestalt gegeben. In sieben Tagen erschuf Gott die Erde. An einem Tag verewigten zwölf Mädchen die biblische Genesis in Ton.

veröffentlicht am 08.05.2007 um 00:00 Uhr

Angeleitet von Gisela Dorau (oben, v.l.) und Bildhauerin Sabine

Im Keller des Gemeindehauses stehen dieÖfen nicht mehr still. Ob Alt, ob Jung - in der Godehardi-Gemeinde sind scheinbar alle dem Töpferfieber erlegen. "Fast 100 Kinder töpfern hier regelmäßig", berichtet Organisatorin Gisela Dorau von langen Wartelisten für die Kurse. Kein Wunder, dass sich viele die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten, erstmals den ganzen Tag diesem Hobby nachzugehen. Zumal die Kirchengemeinde die Hälfte der Kosten übernahm. Dennoch war Dorau überrascht, wie groß die Resonanz auf das Angebot war: "Nach nicht mal zwei Stunden waren alle Plätze weg." Angesichts dieses Brennbedarfs musste dringend ein zweiter Ofen her. Raffaele Occhipinti schaffte Abhilfe und die acht- bis zwölfjährigen Nachwuchskünstler konnten loslegen. Nachdem Pastor Meyer am Morgen die Schöpfungsgeschichte erzählt hatte, überlegten sich die zwölf Mädchen unter Anleitung von Bildhauerin Sabine König-Spata: "Wie können wir das umsetzen?" Ein großes Thema war der Fisch - wohl eines der bekanntesten christlichen Symbole. Als häufigste Variation wählten die Kinder eine Scheibe,aufgeteilt in sieben Areale mit Motiven zum jeweiligen Schöpfungstag - vom Licht über Tiere und Menschen bis zum Ruhetag. Die Mädchen waren trotz Sonnenscheinnicht mehr von ihren Kunstwerken wegzulocken. Erst am Nachmittag nutzten diese die Gelegenheit für ein Bobbycar-Abfahrtsrennen im Garten und einen Biss in den von Bäckerei Frenzel spendierten Kuchen. Am 15. Juli will Pastorin Sabine Lambrecht die Werke im Gottesdienst vorstellen und im Anschluss den kleinen Künstlern aushändigen. Ab sofort kann das Töpferteam auch für Geburtstagsfeiern gebucht werden. Kontakt über Gisela Dorau unter (05723) 7 55 68.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt