weather-image
26°
×

Kinder setzen Hecke in Brand: 1000 Euro Schaden

Drei zehn Jahre alte Kinder haben beim Zündeln mit einer Dose Haarspray und einem Feuerzeug in der Leipziger Straße in Afferde eine Hecke in Brand gesetzt. Die Hamelner Polizei und Feuerwehr waren gegen 17 Uhr zum Brand gerufen worden. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Zwei Zeugen (13 und 16 Jahre alt) hatten die Kinder beobachtet und ein Nachbar griff zum Feuerlöscher, die Feuerwehr löschte schließlich nach. Durch Hinweise von weiteren Anwohnern konnten die drei Jungen aus Afferde, die an der Hecke beobachtet worden waren, kurze Zeit später durch Beamte der Polizei Hameln angetroffen werden. Sie gaben sofort zu, dass einer von ihnen mit einer Dose Haarspray und einem Feuerzeug gezündelt habe. Er habe jedoch nicht gewollt, dass die Hecke in Brand gerät. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Gegen einen der Jungen wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

veröffentlicht am 26.02.2019 um 12:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige