weather-image
11°

Kinder-Uni im Sana Klinikum weckte das Interesse an Medizin und technischen Geräten

Kinder schlüpften in die Rolle von Ärzten

Hameln. Rund 30 Teilnehmer der diesjährigen Kinderuni sind bei einer Vorlesung unter dem Thema „Es grummelt im Bauch – was ist da eigentlich drin?“ im Sana Klinikum Hameln-Pyrmont auf ihre Kosten gekommen.

veröffentlicht am 21.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_5566660_wvh_Kinderuni_2106.jpg

Der leitende Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Abdominalchirurgie, Dr. Andreas Hoffmann, vermittelte auf kindgerechte Weise nicht nur Grundwissen sondern machte ein wahres Füllhorn an tollen Inhalten auf. Das war wichtig, denn anfangs waren die Kinder in der ungewohnten Umgebung des Klinikums doch etwas unsicher, wie Dr. Hoffmann berichtet. Aber er konnte das Eis durch seine lockere Vortragstechnik schnell brechen.

Einige Kinder konnten sich dann mit OP-Mantel, Haube und Mundschutz wie echte Chirurgen fühlen, andere durften eine Ultraschalluntersuchung des Bauches machen und als Highlight stand ein sogenannter Pelvitrainer bereit. Mit diesem Pelvitrainer üben Chirurgen das Operieren in der minimal invasiven Chirurgie – der Schlüssellochtecknik,, die aufgrund der direkt fehlenden gefühlten Rückkopplung bei den feinen endoskopischen Instrumenten und der indirekten Sicht über einen Monitor gar nicht so einfach ist. Aber Kinder haben eine extrem schnelle Auffassung und sind als digital Natives mit Computerspielen dieses indirekte Arbeiten gewohnt. Und so war es auch kein Wunder, dass die Aufgaben, wie das Platzieren eines Gummibärchens in einer Schaumstoffröhre – mit echten Endoskopen und nur mit Sicht auf den Monitor – von den Kindern ganz mühelos bewältigt wurden. „Nach der rund einstündigen Vorlesung konnten sich die ,Jungchirurgen’ kaum vom Thema trennen und gingen danach teilweise sogar in voller OP-Montur über den Vorplatz des Klinikums zu ihren wartenden Eltern“, berichtet Peter Höxter, der Leiter der Öffentlichkeitsabteilung des Sana Klinikums Hameln.

In die Rolle von Chirurgen schlüpften die Teilnehmer der Kinder-Uni, als sie am Pelvitrainer minimal invasiv Gummibärchen in eine Schaumstoffröhre platzierten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt