weather-image
10°
Seniorenweihnachtsfeier des Ortsrates im Kloster Möllenbeck

Kinder bringen Licht in die Herzen

Möllenbeck (who). Der große Saal des Sommerrefektoriums im Kloster Möllenbeck hat den festlichen Rahmen für die Seniorenweihnachtsfeier des Ortsrates am Sonntagnachmittag gegeben. Mit viel Leben gefüllt haben ihn alle Gruppen gemeinsam, die den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen schönen Nachmittag bereitethaben.

veröffentlicht am 12.12.2007 um 00:00 Uhr

Mit einem Anspiel vom Licht in den Herzen rühren die Möllenbecke

Die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr stimmte auf die Feier ein, begleitete während der Kaffeetafel und war dabei während der gemeinsam gesungenen Weihnachtslieder. Und was wäre Möllenbeck ohne seine "Meistersinger" vom MGV Polyhymnia als tragende Säule des kulturellen Betriebes im Klosterdorf: Mit zwei eigenen größeren Parts an Weihnachtsliedern waren sie dabei und unterstützten zwischendrin den großen Chor aller Gäste. Ortsbürgermeister Reinhold Kölling und Rintelns stellvertretender Bürgermeister Karl Lange an seiner Seite ließen sich's ebenfalls an der Kaffeetafel gut gehen, nachdem sie im Namen von Rat und Verwaltung gegrüßt hatten. Die Mädchen und Jungen von der Theater- und Flöten-AG der Grundschule brachten zur Halbzeit Licht in den Saal. Und um Licht für die Herzen ging es auch in ihrem kleinen Anspiel zum Abschluss ihres Auftritts. Die besinnliche Seite von Weihnachten sprach Pastorin Ute Schulz an, die den Singkreis der Kirchengemeinde mitgebracht hatte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt