weather-image
16°
×

Kinder angefahren - Polizei sucht Ford

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Hastenbecker Weg in Hameln sind am vergangenen Dienstag (18. August) zwei Kinder angefahren und leicht verletzt worden. Die Verursacherin entfernte sich laut Polizei vom Unfallort. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wird nun nach einer Ford-Fahrerin, etwa 60 bis 70 Jahre alt, gesucht. Der Wagen hatte ein HOL-Kennzeichen. Gegen 15.50 Uhr überquerten drei Kinder (10, 9 und 6 Jahre) auf ihren Fahrrädern in Höhe des Centralen Krankentransports den Hastenbecker Weg in Richtung Bahnhof. Dabei wurde der 9-Jährige auf seinem Fahrrad von der Fahrerin eines blauen Ford Fiesta angefahren. Durch den Zusammenstoß kam sowohl der 9-Jährige, als auch der 10-Jährige in der Folge zu Fall, wodurch beide leicht verletzt wurden. Der Jüngste blieb körperlich unversehrt. Die Frau habe nach dem Zusammenstoß kurz angehalten und die Kinder gefragt, ob sie verletzt seien, sei dann aber weitergefahren. Hinweise auf die Fahrerin werden unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegengenommen.

veröffentlicht am 26.08.2020 um 18:27 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt