weather-image
15°

Plätze sind fit gemacht / Saisonbeginn am 1. Mai

Kim Alack weckt im Tennis neue Erwartungen

Luhden (sig). Wenn sich der April dem Ende entgegenneigt, dann heißt es auch für die Tennisspieler des Luhdener Sportvereins: Plätze und Clubheim herrichten; eine neue Freiluftsaison beginnt. Dann werden die Netze, die Schiedsrichterstühle und die Bänke aus der Garage geholt, wo sie während der Wintermonate eingemottet waren.

veröffentlicht am 26.04.2008 um 00:00 Uhr

0000485004.jpg

Die notwendigen Arbeiten wurden schön nach Geschlechtern getrennt. Die Männer werkelten auf den beiden Plätzen und auf den Rasenflächen, die Frauen kümmerten sich um den Clubraum mit Theke sowie um die Umkleidekabinen und die Nebenräume. Da war schon einiges zu putzen einschließlich der Fenster. Beim Mähen brachte sich sogarder Ehrenvorsitzende des SV Luhden ein. Konrad Voigt pflegte die Fläche vor dem Clubheim. "Wenn das Wetter passt, dann macht es schon Spaß, sich wieder im Freien zu betätigen", versichert Abteilungsleiter Norbert Voigt unserer Zeitung. In Luhden wird in nächster Zeit allerdings erst einmal überwiegend trainiert. Aktive Spieler sind rar geworden. Zurzeit gibt es eine Damenmannschaft. Sie wird vom SV Luhden und TC Bad Eilsen gemeinsam gebildet und spielt in der 1. Bezirksklasse, Staffel II. Erfreulicherweise sind die Perspektiven für die weitere Zukunft der Luhdener Sparte aber deutlich besser. Kim Alack leitet ein Nachwuchstraining, an dem 25 Kinder und Jugendliche teilnehmen. Da bestehen reelle Chancen, später neue Mannschaften zu bilden. Offiziell eröffnet wird die diesjährige Freiluftsaison am Donnerstag, 1. Mai, um 11 Uhr. Die Punktspiele beginnen am ersten Maiwochenende. Die Ranglistenspiele und Vereinsmeisterschaften hat der Abteilungsvorstand für den Zeitraum Juli bis September anberaumt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt