weather-image
22°
"Fußball"-Turnier in der Freizeitstätte

Kicken ja - aber Kurbeln ist verboten

Bückeburg (pak). Auch die vergleichsweise geringe Anzahl der Teilnehmer - es gab acht Plätze - hat die erschienenen Kinder und Jugendlichen am vergangenen Sonntag nicht daran gehindert, beim Kickerturnier in der Jugendfreizeitstätte (JFZ) Bückeburg ihren Spaß zu haben.

veröffentlicht am 12.02.2008 um 00:00 Uhr

Eifrig kämpften sie um die Gewinne der Erstplatzierungen. Darunter befanden sich Bälle, Süßes, und Ähnliches. Es wurde Eins gegen Eins gespielt. Die einzige Regel, die den 12 bis 17 Jahre alten Teilnehmern ab und an schwer fiel, war das nicht erlaubte Drehen der Plastikspieler um 360 Grad - das so genannte Kurbeln. Ungefähr drei Mal pro Jahr können die Kinder ihr Können beim Kickerturnier in der Jugendfreizeitstätte unter Beweis stellen. Dieses Turnier organisierten die Praktikantin, Alessa Meyer, und Tobias Haupt, der derzeit sein freiwilliges soziales Jahr in der Jugendfreizeitstätte absolviert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare