weather-image
25°

Kennen Sie sich aus?

Vom alten Adelshofs in der Alten Marktstraße ist nicht mehr viel übrig. 1646 entstand hier der Kiepehof, das Wohnhaus von Justus von Kiepe (1588 bis 1664), des früheren welfischen Kanzlers und seiner Frau. Der Adelshof war bis Ende des 18. Jahrhunderts im Familienbesitz. 1795 wurde dann ein königliches Kornmagazin eingerichtet. 1924 bis 1936 wurde die Feuerwache zwischen dem Kiepehof und dem rechts daneben liegenden Redenhof erbaut. 1971 wurde die Feuerwache unter Abbruch des Kiepehofes erweitert. Wo befindet sich das hier gezeigte Familienwappen von Kiepe?

veröffentlicht am 02.04.2010 um 23:00 Uhr

270_008_4265705_faw111_030.jpg

Die Familienwappen aus der vorigen Ausgabe befinden sich am Ratten krug in der Hamelner

Bäckerstraße. (bar)

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare