weather-image
TSV Steinbergen trifft in eigener Halle auf den VfR Weddel

Kellerduell in der Regionalliga

Tischtennis (la). Das Kellerduell der Damen-Regionalliga bestreitet der TSV Steinbergen am heutigen Sonnabend um 15.30 Uhr an eigenen Tischen gegen den VfR Weddel.

veröffentlicht am 28.10.2006 um 00:00 Uhr

Hochkonzentriert will Steffi Erxleben am heutigen Sonnabend gege

"Da muss ein Sieg her", sagt Melanie Prasuhn. Es sei für das Team eine völlig ungewohnte Situation am Tabellenende zu stehen und der Druck, der auf den Spielerinnen lastet, sei immens groß. Bislang sind die Steinbergerinnen in dieser Saison noch ohne Sieg. Lediglich ein einziger Pluspunkt aus dem Spiel gegen Oldendorf konnte erzielt werden. Mit 1:11 Zählern sind die Steinbergerinnen Vorletzte. Die Gäste aus Weddel sind noch etwas schlechter dran. Sie konnten in den ersten sieben Spielen keinen einzigen Punkt gewinnen. Steinbergen wird am Sonnabend in Bestformation antreten. Ob Ramona Grüttner im Doppel zum Einsatz kommt, stand noch nicht fest. Sonja Drewes und Melanie Prasuhn wollen im vorderen Paarkreuz für Punkte sorgen und Yvonne Tielke und Steffi Erxleben hinten. Das Team hofft bei dem Kellerduell auf die Unterstützung zahlreicher Fans. "Wir müssen jetzt den Kampf gegen den Abstieg aufnehmen", so Melanie Prasuhn.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare