weather-image
11°
×

Keller: Ausbildungsbetrieb für Feuerwehrkräfte erhalten

Mit Sorge sieht der Emmerthaler Kommunalpolitiker Rolf Keller die Entscheidung, dass bis auf Weiteres die Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle und Loy den Ausbildungsbetrieb einstellt, um dort Flüchtlinge unterzubringen. "Ich bitte Sie, sich mit vereinten Kräften im Landtag dafür einzusetzen, hierfür eine andere Lösung zu finden", heißt es in seinem Schreiben an die heimischen Landtagsabgeordneten. "Den Lehrgangsbetrieb dort einzustellen, halte ich für falsch", argumentiert Keller, im Rat Vorsitzender des für den Brandschutz zuständigen Ausschusses und Kreistagsabgeordneter. Gerade die freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer "haben uns bisher ganz großartig bei der Flüchtlingssituation unterstützt", verweist er auf die örtlichen Einsätze in der Linsingen Kaserne in Hameln. "Hier werden gerade die Kräfte gefährdet, die der Politik im Land für die Problematik der in Not geratenen Flüchtlinge den Rücken stärken."

veröffentlicht am 25.09.2015 um 09:07 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt