weather-image
16°
×

Linser Wehr sehr gut aufgestellt

Keine Personalsorgen

LINSE. Ortsbrandmeister Dominik Sagebiel konnte bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Linse fast 60 Anwesende begrüßen, darunter den stellvertretenden Kreisbrandmeister Jens Heinemeyer, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Thomas Schulze und den Feuerausschussvorsitzenden Ronald Hübner.

veröffentlicht am 08.03.2018 um 00:00 Uhr

Ebenfalls nahmen die Ortsbrandmeister Gerald Göhmann und Ronald Düe mit ihren Stellvertretern von den befreundeten Wehren Bodenwerder und Rühle teil.

In seinem Bericht ging der Ortsbrandmeister auf die Brand- und Hilfeleistungseinsätze im Jahr 2017 ein und bedankte sich für die Einsatzbereitschaft der Kameraden. Die Linser Wehr zählt 102 Mitglieder, die sich aus 28 aktiven Kameraden, zehn Kameraden in der Altersabteilung und 64 passiven Kameraden zusammensetzen. Gruppenführer Manuel Ruppert konnte von einer sehr erfreulichen Dienstbeteiligung berichten, die bei zirka 75 Prozent lag.

Nach den Grußworten der Gäste folgte eine ganz besondere Ehrung, Kamerad Gustav Grupe wurde für 60-jährige Dienstzeit mit dem Ehrenzeichen ausgezeichnet. Weiterhin wurden für 40-jährige Dienstzeit die Kameraden Uwe Möller, Andreas Neunert und Jürgen Gellner ausgezeichnet.

Befördert wurden Adrian Radau und Florian Albrecht zu Hauptfeuerwehrmännern, Manuel Ruppert zum Oberlöschmeister, Frederik Saake zum Oberfeuerwehrmann und Dominik Sagebiel zum Löschmeister.

Nachdem Dominik Sagebiel seine erste Jahreshauptversammlung geschlossen hatte, ließen die Feuerwehrkameraden und Gäste den Abend bei einem zünftigen Wurstessen ausklingen.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt