weather-image
12°
×

Keine neue Allgemeinverfügung im Kreis Hameln-Pyrmont

Der Sieben-Tages-Inzidenzwert liegt im Landkreis Hameln-Pyrmont am Freitag den zweiten Tag in Folge über dem in der aktuellen niededrsächsischen Corona-Verordnung festgelegten Schwellenwert von 35. Sollte der Inzidenzwert auch am Samstag, 21. August, über diesem Wert liegen (Dreitagesabschnitt), wären nach der derzeit noch geltenden Fassung der Corona-Verordnung strengere Maßnahmen zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus durch eine Allgemeinverfügung festzulegen. Der Landkreis Hameln-Pyrmont wird jedoch nach Angaben der Pressestelle davon absehen, eine Allgemeinverfügung zu erlassen. Die derzeit geltenden Regelungen bleiben damit bis auf Weiteres gültig.

veröffentlicht am 20.08.2021 um 13:29 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige