weather-image
Einstimmig: Jörn Malsch beibt erster Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Evesen

"Keine Kosten und Mühen gescheut"

Evesen (jp). Jörn Malsch beibt erster Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Evesen. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde der amtierende Chef der Dorfgemeinschaft ebenso einstimmig in seinem Amt bestätigt wie Cord Siekmeier als sein Stellvertreter. Weiter wurden in den Vorstand gewählt: Henrike Milz (Kassenwartin), Sonja Malsch (stellvertretende Kassenwartin), Mandy Krückels (Schriftführerin), Sascha Heine (stellvertretender Schriftführer) und Nicole Dehne (Übungsleiterin Tänze). Kompliment von Bürgermeister und Wahlleiter Horst Schwarze an die Vorstandsspitze: "Ihr habt einen sehr rührigen jungen Vorsitzenden, der die nicht ganz einfache Arbeit hervorragend gemacht hat."

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Der wiedergewählte Vorstand der Dorfgemeinschaft Evesen freut si

In seinem Jahresbericht konnte Jörn Malsch auf ein Erntefest zurückblicken, welches trotz des parallel stattfindenden Tages der Heeresflieger ausgezeichnet besucht war. Erstmalig machte der Erntefestumzug dabei auch in Röcke Station. Der Vorsitzende dankte den Röcker Vereinen und der Feuerwehr für ihre Unterstützung und forderte für den Erntefestumzug: "Die Strecke darf nicht länger werden, auch wenn das Dorf immer größer wird." Für das diesjährige Erntefest in Evesen hat die Dorfgemeinschaft "keine Kosten und Mühen gescheut" und für den Sonnabend die Band "Royal Flash" verpflichtet. Wegen der "finanziellen Zwänge" werde am Freitagabend ein DJ für Musik sorgen auch am Sonntagabend werde es keine Live-Musik geben. Derzeit gehören der Dorfgemeinschaft Evesen 43 aktive und 69 passive Mitglieder an. An jedem ersten Montag im Monat können alle Interessierte, auch Nichtmitglieder, ab 20 Uhr im "Eveser Krug" an den Übungsabenden teilnehmen. Bisher, so bedauerte der Vorstand, seien dabei aber nur Frauen erschienen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt