weather-image
21°

ver.di-Ortsvorstand alarmiert: Schließen Standorte? / Vorstandsmitglied: Zurzeit kein Thema

Kein Urlaubsgeld im Woolworth-Konzern

Rinteln (wm). Hans Jürgen Niemeier vom ver.di-Ortsvorstand ist alarmiert, nachdem die Kaufhauskette Woolworth kein tariflich vereinbartes Urlaubsgeld gezahlt hat. In gleicher Weise sei auch mit den tariflichen Ansprüchen zur betrieblichen Altersvorsorge verfahren worden, so Niemeier. Diese Entscheidungen von Woolworth seien für die rund vierzig Beschäftigten am Standort Rinteln natürlich gleichzeitig verbunden mit der Frage: "Behalte ich meinen Arbeitsplatz?"

veröffentlicht am 27.02.2009 um 12:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?