weather-image
23°
×

Kein Sportunterricht am Vikilu

Wieder einmal müssen die Gymnasiallehrer an anderen Schulen aushelfen. Für die eigene Schule bedeuten die Abordnunge viel Stundenausfall und Geschiebe im Stundenplan. Besonders getroffen hat es diesmal das Viktoria-Luise-Gymnasium (Vikilu) und das Albert-Einstein-Gymnasium (AEG). Das AEG muss 60 Stunden für die Dauer von 1,5 Jahren an die Wilhelm-Raabe-Schule abordnen, das Vikilu sogar 75 Stunden, das entspricht dem Zweieinhalbfachen der bisherigen Abordnungen. Das hat zur Folge, dass der Sportunterricht für die siebten Klassen in diesem Halbjahr entfällt.

veröffentlicht am 17.02.2019 um 16:18 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige