weather-image
21°

Ratsfraktionen bei Haushaltsberatung: Sprudelnde Gewerbesteuer rechtfertigt mehr Investitionen

Kein Schluck aus der Pulle - ein Schlückchen

Stadthagen (ssr). Keinen Schluck aus der Pulle, aber immerhin ein Schlückchen. Das wollen alle Stadthäger Ratsfraktionen der Stadt beim Etat '07 gönnen. Weil die Gewerbesteuer 2006 überraschend hoch ausgefallen ist (siehe Grafik) und weil der aktuelle Schuldenstand eng begrenzt ist, soll noch etwas mehr investiert werden als ohnehin geplant. Dieser einmütige Wille aller Fraktionen ist in der zweiten Lesung des Haushalts im Finanzausschuss deutlich geworden.

veröffentlicht am 15.02.2007 um 00:00 Uhr

0000439569-11-gross.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?