weather-image
Warum schimmelt Brot? / Großes Interesse am Fachgymnasium Gesundheit und Soziales

Kein "Pudding-Abitur" - kein Kochkurs

Stadthagen (sk). Von den 130 Besuchern des "Tages der offenen Tür" in der Stadthäger Berufsschule - vorgestellt wurden die Fachgymnasien im Haus - interessierten sich am Donnerstagabend 90 junge Leute für den Besuch des neuen Fachgymnasiums Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Ernährung.

veröffentlicht am 09.02.2008 um 00:00 Uhr

Viele Interessierte nahmen das Info-Angebot wahr. Foto: sk

Als weitere Möglichkeit zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife beschrieb Schulleiter Jürgen Steltner das neue Fachgymnasium, das im Sommer seinen Betrieb aufnimmt (wir berichteten). Den interessierten Schülern und Eltern erklärte die Fachlehrerin für Ernährungslehre, Renate Nagel, dass der Schwerpunkt des neuen Fachgymnasiums kein "Pudding-Abitur" bedeute. Es werde im Fach Ernährungslehre weder gekocht noch gemeinsam gegessen. Vielmehr, so Nagel, würden Inhaltsstoffe von Lebensmitteln analysiert und chemische Prozesse untersucht. Zum Beispiel werde der Frage nachgegangen, warum Brot schimmelt. Keinesfalls aber sollten sich interessierte Schüler vor dem Wort "Chemie" in der Ernährungslehre fürchten. Steltner erklärte auf Anfrage von Eltern, dass die Schule sich personell auf eine Zweizügigkeit eingestellt hat, bei einer angenommenen Klassengröße von 24 Schülern. Keinesfalls werde es 30 Schüler in einer Klasse geben. Da es weitere Fachgymnasien Gesundheit und Soziales im weiteren Umkreis nicht gibt, würden Schüler außer aus dem Schaumburger Land auch aus dem Mindener Raum erwartet, aus Hameln, Wunstorf und Hannover.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt