weather-image

Christel Both führt Amt kommissarisch weiter

Kein Nachfolger für die Kassenwartin

Hamelspringe (rho). Die Wahl des gesamten Vorstandes stand an auf der Jahresversammlung der Musikgruppe Hamelspringe. Bis auf die Kassenwartin Christa Both, die 36 Jahre lang die Kasse führte und aus gesundheitlichen Gründen ausscheiden wollte, konnten alle Vorstandsmitglieder für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt werden.

veröffentlicht am 01.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 20:21 Uhr

Karin Lauenhardt – aktiv im Chor des Vereins – brachte die Meinung der Vereinsmitglieder auf den Punkt: „Wir waren bisher mit unserem Vorstand sehr zufrieden. Warum sollten wir ihn nicht wiederwählen?“ Einen Wermutstropfen gab es jedoch. In der Versammlung fand sich niemand, der die finanziellen Geschäfte des Vereins übernehmen wollte. So wird Christa Both die Kasse kommissarisch weiterführen, bis ein neuer Kassenwart gefunden wird. Und sie versicherte, ihrem Nachfolger bei der Einarbeitung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Der Vorsitzende Frank Hennies zeigte sich optimistisch: „Wir werden schon noch jemanden finden, ich habe auch schon eine Person im Auge.“ Einen Namen nannte er aber nicht.

Stefan Bothur, Dirigent von Chor und Kapelle, hielt einen kurzen Abriss über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Ein fester Bestandteil im Terminkalender der kleinen Kapelle seien das Wecken am 1. Mai und das Einläuten des Heiligen Abends. Der Chor nahm an verschiedenen Konzertveranstaltungen teil. Die Präsenz bei den dörflichen Veranstaltungen – die Sonnenwendfeier der Condoren oder das Zeltfest der Feuerwehr – sei für den Verein selbstverständlich. „Wir sind ein kleiner Verein, aber wir haben einen vollen Terminkalender. Das Liederrepertoire und der Bestand des Chores sind gesichert“, sagte Dirigent Bothur. Die langjährigen Mitglieder werden im Sommer ausgezeichnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt