weather-image
16°

Ungemütlich und feucht / Januar bringt neue Rekorde

Kein echter Winter in Sicht

Landkreis. An der Nordostflanke eines Hochdruckgebietesüber Westeuropa und einem Tief über Skandinavien fließ ab dem Wochenende kühlere Meeresluft ein. Bei einem oft kräftigen Wind aus westlichen Richtungen ist der Himmel meistens bedeckt, und hin und wieder gibt es etwas Regen. Die Tagestemperaturen erreichen bis Mitte der kommenden Woche vier bis sechs Grad, in den Nächten besteht Frostgefahr. Ob das Norddeutsche Schmuddelwetter auch danach weiter anhält, ist noch unsicher. Ein neuerlicher Wintereinbruch ist jedenfalls nicht in Sicht.

veröffentlicht am 02.02.2007 um 00:00 Uhr

Der Schirm wird vorerst ständiger Begleiter bleiben. Foto: tol

Autor:

Reinhard Zakrzewski


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?