weather-image
24°
Stehende Ovationen zum Abschied für den langjährigen Vorsitzenden

Kay Schildmann übergibt an Peter Fischer

RISCHENAU. Überraschender Führungswechsel im Schützenverein Rischenau.

veröffentlicht am 08.02.2018 um 00:00 Uhr

Geehrt wurden v. li.: Kay Schildmann, Astrid Schatz, Stefan Reckemeyer, Peter Fischer , Herbert Begemann, Hans-Joachim Wintjes, Horst Meier, Astrid Schildmann, Inga Schildmann, Sabine Meyer, Carmen Reckemeyer und Frank Hippler (Schießsportleiter). FO

Nach neun Jahren im Amt kandidierte Kay Schildmann nicht mehr für den Vorsitz. Auch seine Stellvertreterin Andrea Moschinski stellte sich nicht mehr zur Wahl.

Kay Schildmann begründete seine Entscheidung in einer leidenschaftlichen Rede. Er appellierte an die Mitgliederversammlung, nach vorne zu schauen und sich den heutigen Veränderungen zu stellen: „Die Jugend hat heute eine ganz andere Einstellung zum Vereinsleben als vor 20 Jahren. Da sollte sich ein Verein auch mal anpassen dürfen.“ Mit langanhaltendem Beifall wurde er danach verabschiedet. Oberst Andreas Meyer betonte: „Für seine Arbeit als Vorsitzender verdient er Dank und Hochachtung.“ Aus der Versammlung wurde der bisherige stellvertretende Geschäftsführer Peter Fischer als Nachfolger vorgeschlagen. Der Neu-Rischenauer signalisierte Bereitschaft und wünschte sich ein erfahrenes Vereinsmitglied als Vertreter an seiner Seite. Fischer wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er werde an die Arbeit seines Vorgängers anknüpfen und mit dem Vorstand daran arbeiten, den Schützenverein fit für die Zukunft zu machen. Kay Schildmann sicherte seinem Nachfolger und dem Vorstand seine Unterstützung und Hilfe zu. Der Wunsch des neuen Vorsitzenden erfüllte sich, denn mit dem amtierenden Oberst Andreas Meyer übernahm ein „Urgestein“ seine Stellvertretung. Bei den weiteren Wahlen wurden Schießsportleiter Frank Hippler, der Adjutant Stefan Reckemeyer und Königsoffizier Hans-Christian Maiyhöfer (er nur für ein Jahr) wiedergewählt.

Bereits 60 Jahre sind Gerhard Bahmeier und Heinz Hupe im Schützenverein, auf 50 Jahre Mitgliedschaft blicken Heinz Brose, Bernd Kretsch-mann, Dieter Milutinovic, Reinhard Mühlenhof, Diethelm Uhe, Werner Gnade, Wilfried Schäfer und Ortsbürgermeister Dieter Diekmeier zurück. Sie erhielten Auszeichnungen des Deutschen Schützenbundes. Zudem wurden Pokale, Zugketten und Plaketten an die Sieger der Vereins-Wettbewerbe im Kleinkaliber vergeben. Schießsportleiter Frank Hipp-ler legte eine Erfolgsbilanz der 43 aktiven Sportschützen aus allen Altersklassen vor. Besonders hervorzuheben ist dabei der Wiederaufstieg der ersten Mannschaft Luftgewehr Auflage in die Bezirksklasse. Die Mannschaft der Schützenklasse Luftgewehr Freihand gewann den Titel in Bezirksklasse Bezirk Lippe III.AFK

Seine Unterstützung sagte der bisherige Vorsitzende Kay Schildmann (r.) seinem Nachfolger im Amt des Vorsitzenden des Schützenvereins Rischenau, Peter Fischer, zu. FOTO: AFK
  • Seine Unterstützung sagte der bisherige Vorsitzende Kay Schildmann (r.) seinem Nachfolger im Amt des Vorsitzenden des Schützenvereins Rischenau, Peter Fischer, zu. FOTO: AFK

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare