weather-image
×

KAW kämpft gegen Plastik im Biomüll

Unter dem Slogan "#WIRFUERBIO" haben sich kürzlich insgesamt 24 norddeutsche Abfallwirtschaftsbetriebe zusammengeschlossen, um auf die schwierige Problematik von Plastik in Bioabfällen hinzuweisen. Auch die heimische Kreisabfallwirtschaft (KAW) ist Mitglied der Kampagne unter Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Umweltministers Dr. Robert Habeck. Bereits im April war der Startschuss für Aktionen gefallen, durch die der Anteil von Kunststoffen, Plastiktüten und kompostierbaren Plastiktüten in der Biotonne verringert werden soll. Diese stören erheblich beim Produktionsprozess in den Vergärungs- und Kompostieranlagen und bleiben am Ende vielfach als kleine Kunststoffteilchen im Kompost zurück. Das kann zu Mikroplastik im Meer, im Grundwasser und in unserer Nahrungskette führen.

veröffentlicht am 03.05.2018 um 13:17 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt