weather-image
22°
Erste Jugend-Handwerks-Medaille von Kreishandwerkerschaft und Sparkasse Weserbergland

Kaup: „Maßarbeit ist mehr gefragt denn je“

Hameln (ll). Erstmals hat die Sparkasse Weserbergland in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Hameln-Pyrmont eine Jugend-Handwerks-Medaille an drei Absolventen der letzten Abschlussjahrgänge verliehen. Damit verbunden sind Geldpreise in Höhe von insgesamt 1500 Euro. Ein Zollstock ist das Motiv der Medaille als Symbol aus der Lebenswelt des Handwerkes. Denn „Maßarbeit“ ist nach den Worten von Friedrich-Wilhelm Kaup, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Weserbergland, mehr denn je gefragt.

veröffentlicht am 28.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 21:21 Uhr

V. li.: Preisträger Daniel Bödecker, Benjamin Smolin, von der Ju

Hameln (ll). Erstmals hat die Sparkasse Weserbergland in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Hameln-Pyrmont eine Jugend-Handwerks-Medaille an drei Absolventen der letzten Abschlussjahrgänge verliehen. Damit verbunden sind Geldpreise in Höhe von insgesamt 1500 Euro. Ein Zollstock ist das Motiv der Medaille als Symbol aus der Lebenswelt des Handwerkes. Denn „Maßarbeit“ ist nach den Worten von Friedrich-Wilhelm Kaup, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Weserbergland, mehr denn je gefragt. Und damit ist er sich auch mit Kreishandwerksmeister Karl-Wilhelm Steinmann und Wolfgang Hartmann, dem Vertreter der Berufsschulen, einig, die in einer soliden Ausbildung das „Maß aller Dinge“ der späteren beruflichen Karriere sehen. Zu den Preisträgern gehören Daniel Bödeker, Anlagenmechaniker für Sanitär- und Heizungstechnik, Christoph Ulbrich, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und Benjamin Smolin, Fleischer. Eine lobende Anerkennung erhielt Astrid Scheferling, Malerin und Lackiererin. „Leistung soll sich lohnen und wird entsprechend gewürdigt“, ist die Botschaft der Jury aus Vertretern des Handwerks, der Berufsschulen und der Sparkasse Weserbergland an die diesjährigen Preisträger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare