weather-image
21°
×

Kaum noch Platz für Sachspenden

Die Bereitschaft, für Flüchtlinge zu spenden, ist auch in der Gemeinde Coppenbrügge überwältigend. Inzwischen wird allerdings der Lagerplatz für die vielen Sachspenden knapp. Darauf weist die Gemeindeverwaltung hin. Spenden seien aber auch weiterhin erwünscht. "Was wir dringend brauchen, sind Kindersachen, aber bitte gewaschene, Ranzen, Utensilien für die Schule wie Stifte oder Hefte", heißt es im Bürgeramt. "Bettwäsche und Handtücher haben wir dagegen genug." Wer mit Sachspenden helfen möchte, sollte sich vorher im Ordnungsamt unter der Rufnummer 05156/781918 melden.

veröffentlicht am 21.09.2015 um 13:58 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige