weather-image
18°
Die Kleinen wird's bestimmt freuen: Am 24. Juni ist "Kinderfest"

Kaufmannschaft bringt Bückeburgs Nachwuchs auf die schiefe Bahn

Bückeburg (tw). Die Kleinen wird's freuen: Mit einem Kinderfest will "Handel Aktiv" am Sonntag, 24. Juni, die Fußgängerzone zum Besuchermagneten machen. Parallel dazu ist in den angrenzenden Geschäften "Tag der offenen Tür".

veröffentlicht am 06.06.2007 um 00:00 Uhr

Rutschpartie: So schlimm ist es also gar nicht, mal kurz auf der

"Wir haben in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr einmal mehr ein Programm mit zahlreichen Glanzlichtern auf die Beine gestellt", berichtet Saskia Engelke (Engel& Engelke), welche diese Veranstaltung, die Mitte der 1990er Jahre erstmals ins Leben gerufen worden war, für die Bückeburger Kaufmannschaft das erste Mal managt. So hat Handel Aktiv fürs Kinderfest die Firma "Play und Fun" (Göttingen) gewinnen können. "Das Unternehmen", sagt Saskia Engelke, "bringt eine Hüpfburg, eine Riesenschaukel, eine Rollenrutsche sowie ein großes, buntes Zelt mit, das jede Menge Spielzeug für Kleinkinder birgt." Besonders die Rollenrutsche hat es insich: Entwickelt wurde diese Konstruktion von einem Ingenieur aus dem Bereich Beförderungstechnik. Normalerweise werden über die vielen, hintereinander liegenden Rollen Waren und Güter transportiert. In Bückeburg wird "Play and Fun" damit Kinder befördern und sie in speziellen Kisten über eine zehn Meter lange Bahn hinab sausen lassen. Mit im Boot ist laut Saskia Engelke am 24. Juni aber auch die Feuerwehr Bückeburg Stadt, welche die Kinder mit Wasserspielen und einer Spritzwand unterhalten will. Unterhalten will und wird zudem der heimische Kinderanimateur "Didi" Ostermeier, der am 24. Juni mit seiner kunterbunten Spielekiste anrückt. Außerdem baut das Technische Hilfswerk (THW) eine Kletterwand auf. Ganz besonderer Bonbon für die Kleinen: "Kinderliedermacher Matthias Lück aus Hannover/Burgdorf, deutschlandweit mit seinem Programm auf Tournee, wird sie mit dem Mitmach-Stück ,Lieder von Papageien und Piraten' beglücken", freutsich Saskia Engelke. Damit auch die Eltern etwas von dem Kinderfest haben, werden die Geschäfte in der Innenstadt am Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet haben. Soll heißen: Sie öffnen eine Stunde nach dem Beginn der ersten Aktionen. Die Organisatorin: "Der Handel wird dabei mit eigenen Attraktionen seinen Teil zum Gelingen des Festes beitragen." Nicht zu vergessen: Passanten dürfen sich auf Bratwurst- und Crepes-Stände freuen - und "Le Bistro" wird "open air" die Getränke beisteuern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare