weather-image

Katzenschnupfen im Tierheim - Pflegeeltern für Baby gesucht

Bückeburg (mig). Eine "Katzenschwemme" lässt das Tierheim aus allen Nähten platzen.

veröffentlicht am 22.09.2008 um 00:00 Uhr

0000500028.jpg

"Wir suchen verzweifelt Pflegestellen für Katzenbabys", sagt Tierschutzvereins-Chefin Monika Hachmeister. Wie andere Tierheime ist auch Bückeburg inzwischen an der Grenze seiner Belastungsfähigkeit. 50 Katzenbabys werden am Hasengarten derzeit betreut. Weil viele Tiere auch noch Katzenschnupfen haben, wurde eine Quarantänestation eingerichtet. "Die Katzen kommen gesund hier her und werden dann krank. Gerade junge Katzen sind sehr anfällig." Um Ansteckungen zu vermeiden sucht sie Freiwillige, die Katzenbabys in vorübergehende Pflege nehmen. "Wir können das hier nicht mehr leisten." Als "Gastfamilie" wünscht sie sich verantwortungsvolle Tierliebhaber, die etwas Zeit mitbringen. Hachmeister: "Manche müssen noch mit der Flasche gefüttert werden." Geld kostet die Pflege aber nicht. Futter und Tierarztkosten werden gestellt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt