weather-image
14°
Erfolgreiche Veranstaltungen des Landfrauenvereins Bückeburg / Vorstand bestätigt

Kartoffelfest bringt Plus in die Kasse

Bückeburg (ez). Die Frauen des Landfrauenvereins Bückeburg haben mehr drauf als nur Kochen und Nähen. Bei ihnen wird sogar eine eher trockene Veranstaltung wie die Jahreshauptversammlung zu einem informativen und geselligen Treffen.

veröffentlicht am 01.03.2007 um 00:00 Uhr

Der alte und neue Vorstand des Landfrauenvereins Bückeburg: Ganz

Im Dorfgemeinschaftshaus Achum haben sich kürzlich über hundert Mitglieder des Vereins zusammengefunden, um sowohl die jährliche Versammlung mit den dazugehörigen Formalitäten abzuhalten als auch einen Diavortrag über die Organisation "Mercy Ships" zu sehen. Insgesamt können die Landfrauen auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2006 zurückblicken. In der Kasse ist ein dickes Plus - dies ist nicht zuletzt auch auf die zwei Märkte des vergangenen Jahres, den Tag des offenen Hofes bei Hasse in Heeßen und das 3. Schaumburger Kartoffelfest in Probsthagen zurückzuführen. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt der Versammlung war die Wahl des Vorstandes. Der bisherige Vorstand um die Vorsitzende Ilse Gottschalk wurde fast einstimmig wiedergewählt. Nur die Kassenprüferinnen Gisela Melitz und Renate Sievert bilden ein neues Team. Mit den Wahlen war der formelle Teil abgeschlossen und dieAnwesenden widmeten ihre Aufmerksamkeit Christine Heckla, die einen Diavortragüber die Aktivitäten der Hilfsorganisation "Mercy Ships" hielt. An diese Organisation ging auch die Spende der letzten Weihnachtsfeier der Landfrauen in Höhe von 400 Euro. Der Verein ist für alle Frauen geeignet, die ihren Horizont erweitern wollen und Gesellschaft für gemeinsame Aktivitäten suchen. So wie jeder Verein müssen auch die Landfrauen um neue Mitglieder kämpfen. Gerne wären neue Mitstreiterinnen gesehen, die Ambitionen haben, sich auch im Vorstand zu engagieren. "Natürlich ist das Arbeit, aber es macht auch sehr viel Spaß", so die Vorsitzende Ilse Gottschalk. Elf Frauen wurden bei der Jahreshauptversammlung für ihre langjährige Mitgliedschaft im Landfrauenverein Bückeburg, der sich aus Bückeburg und den 27 umliegenden Ortschaften zusammensetzt, geehrt. Auf ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft blicken Sophie Ackmann, Annelies Röbke-Lange und Christa Habels zurück. Letztgenannte konnte nicht persönlich anwesend sein, für sie nahm ihre Tochter die Ehrung entgegen. Stolze 25 Jahre Mitgliedschaft weisen Helene Deike, Giesela Bäumer, Helga Richter, Sabine Vogt, Wilma Nolting, Hilde Remenak, Christa Ebeling und Marlen Meier auf. Ihnen allen wurde mit Blumen und einem kleinen Präsent gedankt.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Sophie Ackmann und Annelies
  • Für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Sophie Ackmann und Annelies Röbke-Lange.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare