weather-image

Karten des Schützenchefs stechen am besten

Bad Eilsen (sig). Inge Niemann stellt die Gewinne zusammen, denn leer ausgehen soll niemand beim Preisskat und Knobeln des Schützenvereins Bad Eilsen.

veröffentlicht am 08.11.2006 um 00:00 Uhr

0000430317-gross.jpg

Schützenchef Frank Wingenfeld zeigte beim Skat, dass er nicht nur ein guter Organisator und Schütze ist. Er verwies Hermann Schneider und Heinz Köcher auf die Plätze zwei und drei. Beim Knobeln lagen gleich drei Frauen vorn. Es siegte Ursel Römke vor "Siggi" Wallbrecht und Ingrid Schneider. Zwischendurch konnten sich die Teilnehmer mit heißer Bockwurst und Laugenbrezeln stärken.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare