weather-image
20°
×

Karl-Heinz Brandt (SPD) legt Ratsmandat nieder

Ab 1973 hat er über 40 Jahre die politischen Geschicke seiner Gemeinde Coppenbrügge und in der Zeit wichtige Entscheidungen mitgetragen. In der jüngsten Ratssitzung des Fleckens hat Karl-Heinz Brandt (SPD) sein Mandat niedergelegt: "Aus persönlichen, nicht aus politischen oder gesundheitlichen Gründen", wie das 71-jährige politische Urgestein betont. Ratsvorsitzender Andreas Voß nannte die Zusammenarbeit nicht immer einfach, aber effektiv. Als sein Nachfolger im Rat wurde der Herkensener Helmut Kuppig in der Sitzung verpflichtet. Kuppig ist Beisitzer im SPD-Ortsverein Coppenbrügge.

veröffentlicht am 14.12.2017 um 14:29 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige