weather-image
23°

Erweitertes Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren geplant

„Kansteinzwerge“ vergrößern sich

Salzhemmendorf (top). Bald gehen die Umbauarbeiten am Kindergarten der Kansteinzwerge in Salzhemmendorf los. Dann beginnt eine neue Ära, sowohl für die Erzieher, die Kinder als auch für die Eltern. Mit einem erweiterten Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren steht allen Beteiligten eine neue Herausforderung bevor. Über diese Änderungen informierte der erste Vorsitzende des Trägervereins, Nils Hecht, bei der Jahreshauptversammlung. 15 neue Plätze werden geschaffen, und die Flut der Anmeldungen ist derzeit kaum noch zu bewältigen, wie die Kindergartenleiterin Cornelia Werner mitteilte. Bei den anstehenden Baumaßnahmen sei es wichtig, eine gute Lösung zu finden, schließlich erfolge zur gleichen Zeit die Umgestaltung des Kindergartens in Wallensen. Karsten Appold sieht in der Umsetzung des Betreuungsangebotes für Unter Dreijährige ein wichtiges Signal der Politik, die Betreuung der jüngsten Bürger zu gewährleisten. Doch nicht nur zukünftig, auch in der Vergangenheit haben die älteren „Kansteinzwerge“ einiges bewegt. Mit der Feier zum zehnjährigen Bestehen im vergangenen Jahr, einem Mitmachkonzert mit Volker Rosin sowie dem Angebot einer Waldrallye im Rahmen der Ferienpassaktion wurde einiges auf die Beine gestellt. Beim jüngsten Event, dem Spiel- und Spaßtag in der Schwimmhalle, trotzten alle Teilnehmer den kühlen Außentemperaturen und genossen einen spritzig erfrischenden Tag im Salzhemmendorfer Hallenbad.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 19:41 Uhr

270_008_4087869_wvh_Kanste.jpg

Die Neuwahlen waren schnell abgehandelt. Künftig setzt sich der Vorstand aus Nils Hecht als erstem Vorsitzenden, Henning Schröder als dessen Stellvertreter, Kathrin Ziegenmeyer als Schatzmeisterin und Stellvertreterin Tanja Klingebiel sowie Anke Schröder als Schriftführerin zusammen.

Ein besonderes Augenmerk soll in diesem Jahr auf das Angebot der Bücherei gelegt werden. Sollte die Resonanz beim von Nadja Müller und Birte Hecht angebotenen spielerischen Turnen nicht mehr vorhanden sein, werde diese Aktion am Samstag, 18. April, von 10.30 bis 11.30 Uhr zum letzten Mal angeboten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?