weather-image
15°
×

Freiwillige vom Süntelbad Haddessen hatten zuvor viel zu tun

Kalter Start in die Saison

HADDESSEN. Zeigte das Thermometer zu Ostern über 20 Grad, so strahlte am Eröffnungstag für die Freibadsaison in Haddessen die Sonne nur mäßig vom leicht bewölkten Himmel. Sogar einige Tropfen Regen störten kurzfristig das Anschwimmen.

veröffentlicht am 20.05.2019 um 16:00 Uhr

Mit 11 Grad Celsius um 10Uhr und 15 Grad Celsius im Laufe des Nachmittags war es schon recht frisch.

Das hielt aber nicht die erste Schwimmerin des Tages davon ab, um 12 Uhr ihre 1000 Meter zu schwimmen. Und das bei 13 Grad Celsius Wassertemperatur. Eine echt sportliche Leistung. Nach dem offiziellen Beginn um 15 Uhr tummelten sich einige mutige Kinder im Wasser und tauchten nach versenkten Trinkpäckchen. Doch ehe überhaupt an die Schwimmbadfreigabe gedacht werden konnte, wurde vor allem in den letzten Wochen und Tagen vor der Eröffnung alles hergerichtet und aufgebaut, hatten doch die Helfer und Mitarbeiter der DLRG-Ortsgruppe Haddessen und weitere Helfer in wochenlangem Endspurt geschruppt, gespachtelt, gepinselt, Grünanlagen gepflegt, die Rasenflächen auf Grund der plötzlich erwachenden Vegetation in diesem Frühling immer wieder gemäht. Insgesamt wurden in diesem Jahr bereits über 800 Arbeitsstunden geleistet.

Als besondere Unterhaltungsmaßnahme musste in den letzten Februartagen im Bereich des Schwimmbades, des Gruppenzeltplatzes und der Schutz- und Wanderhütte ein Baumkronenrückschnitt vorgenommen werden, die nicht mehr standsichere Silberweide musste von einer Fachfirma gefällt werden und wurde in mühevoller Arbeit zerlegt und abtransportiert.

3 Bilder
Ihre Schwimmurkunden erhielten diese Kinder. FOTO: PR

Ebenfalls in den letzten Monaten mussten die Betonsockel von zwei Pumpen im Pumpenschacht erneuert werden, was einen erheblichen Montageaufwand und komplizierte Betonarbeiten mit sich brachte. Als dritte größere Baustelle erwies sich die Umsetzug der Basketballkorbanlage und das Errichten eines Sonnensegels über dem Planschbecken. Auch waren Fundamente zu errichten und Montagearbeiten erforderlich.

Leider konnte bis zum Anschwimmen das Sonnensegel noch nicht geliefert werden, aber bis Pfingsten soll das erledigt sein. Damit ist dann die Zusage der DLRG-Ortsgruppe Haddessen in Erfüllung gegangen, zu ihrem 50-jährigem Bestehen im letzten Jahr ein Sonnensegel für das Planschbecken zu spenden.

Seit dem Saisonende 2018 wurden insgesamt 1333 Stunden vor Ort geleistet, nicht gerechnet die weiteren Organisationsstunden.

Die Chlorgasanlage wurde von einem Fachmann überprüft. Auch wenn sich nur wenige ins kühle Wasser trauten, so wurden doch die Kanus oder das Schlauchboot beim Saisonstart gern genutzt.

Die traditionelle Eröffnungsrunde mit dem DLRG-Schlauchboot drehten der stellvertretende Bürgermeister Marco Guss, der Ortsbürgermeister Friedrich Koch, das Ortratsmitglied Ulf Ganser und die aktiven Schwimmer Bernd Grope und Rainer Schulte zusammen mit Herm Henkel als Steuermann.

Über 150 Gäste erfreuten sich der Tanzdarbietungen der Jugendtanzgruppe „Victoria secrets“ von der Victoria-Luisen-Schule aus Hameln und dem TC Hameln, den musikalischen Darbietungen von DJ Marvin. Weitere Angebote waren Grillstand, Kaffeestube, DLRG-Losverkauf, Volleyballanlage, Hüpfburg n und natürlich die Verlosung von Preisen unter den Käufern der Saison-Jahreskarten. Diese Preise hatten Firmen gespendet,

Aus den Händen Ihrer Trainerin Karin Schäfer und des stellvertretenden Bürgermeisters Marco Guss und des Vorsitzenden Herm Henkel erhielten zehn Kinder Ihre Schwimmurkunden. Auch den 3 Teilnehmern der Rettungsschwimmausbildung wurden Ihre Urkunden überreicht.

Bereits am Eröffnungstrag konnten 49 Jahreskarten, darunter viele Familienkarten, beim Anschwimmen verkauft werden.

Insgesamt zehn Rettungsschwimmer machen in den 16 Wochen der Saison 2019 Aufsicht im Süntelbad Haddessen. Das Team im Kiosk besteht in dieser Saison aus vier ehrenamtliche Mitarbeitern, die sich um das Wohl der Gäste kümmern.In den nächsten Wochen werden Angebote wie Sommerfest, Rettungsschwimmübung, Schnuppertauchen, Abschwimmen und zum Abschluss der Saison die Herbst-Familienwanderung viele Interessierte wieder ins Süntelbad Haddessen locken.

Auch haben sich wieder viele Gruppen zum Grillen und Zelten angemeldet. Und das Gute: Es sind noch einige Termine frei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige