weather-image
21°
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 10. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Juni 2018:

veröffentlicht am 09.06.2018 um 23:55 Uhr
aktualisiert am 13.06.2018 um 21:45 Uhr

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

23. Kalenderwoche, 161. Tag des Jahres

Noch 204 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Bardo, Maurin, Olivia

HISTORISCHE DATEN

2014 - Das israelische Parlament wählt Reuven Rivlin von der regierenden Likud-Partei zum neuen Staatspräsidenten.

2013 - Die EU verschärft die Regeln für die Sicherheit von Ölplattformen: Nach einem Unfall auf einer Bohrinsel auf hoher See haften künftig die Öl- und Gaskonzerne in voller Höhe für Umweltschäden.

2010 - Im bundesweit bekannt gewordenen Fall «Emmely» hebt das Bundesarbeitsgericht die fristlose Kündigung wegen der Einlösung von zwei Pfandmarken im Wert von 1,30 Euro auf.

2008 - Russland beginnt mit deutscher Finanzhilfe den Bau der größten Vernichtungsanlage für Chemiewaffen in Europa.

2003 - Die schottischen Erschaffer des Klonschafs Dolly erhalten eine Genehmigung für das Forschen mit menschlichen embryonalen Stammzellen.

2001 - Kurz vor seiner Wahl zum Regierenden Bürgermeister Berlins bekennt sich Klaus Wowereit (SPD) als erster deutscher Spitzenpolitiker zu seiner Homosexualität: «Ich bin schwul und das ist auch gut so».

1993 - Prinz Abdullah von Jordanien (seit 1999 König Abdullah II.) heiratet in Amman Rania Al-Jasin.

1988 - Vom 10. bis zum 25. Juni findet in Deutschland die Fußball- Europameisterschaft statt.

1942 - Als Vergeltung für die Ermordung von SS-Führer Reinhard Heydrich wird der tschechische Ort Lidice (bei Prag) zerstört. SS-Offiziere und deutsche Schutzpolizisten ermorden alle männlichen Einwohner über 15 Jahren.

GEBURTSTAGE

1943 - Bernd Gottschalk (75), deutscher Manager, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) 1997-2007

1938 - Alexander von Stahl (80), deutscher Jurist, Generalbundesanwalt 1990-1993

1928 - Maurice Sendak, amerikanischer Zeichner, Illustrator und Kinderbuchautor, («Wo die wilden Kerle wohnen»), gest. 2012

1921 - Prinz Philip (97), britischer Prinzgemahl, Ehemann der britischen Königin Elizabeth II.

1903 - Theo Lingen, deutsch-österreichischer Schauspieler, spielte in mehr als 150 Filmen mit, gest. 1978

TODESTAGE

2008 - Tschingis Aitmatow, kirgisischer Schriftsteller («Der Schneeleopard»), Botschafter der Sowjetunion, danach Russlands in Luxemburg 1990-1994, geb. 1928

1982 - Rainer Werner Fassbinder, deutscher Regisseur («Lili Marleen») und Schauspieler, geb. 1945

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare