weather-image
10°
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 10. November

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. November 2017:

veröffentlicht am 09.11.2017 um 23:55 Uhr
aktualisiert am 13.11.2017 um 22:50 Uhr

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

45. Kalenderwoche, 314. Tag des Jahres

Noch 51 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Johannes, Justus, Leo

HISTORISCHE DATEN

2016 - Vor dem deutschen Generalkonsulat in der nordafghanischen Stadt Masar-i-Scharif tötet eine Autobombe sechs Menschen, mehr als 120 werden verletzt.

2015 - Die Krankenkassen Barmer GEK und Deutsche BKK beschließen ihre Fusion zur größten gesetzlichen Krankenkasse Deutschlands.

1997 - Bei Waidhaus in der Oberpfalz (Bayern) öffnet der erste Autobahn-Grenzübergang zwischen Deutschland und Tschechien.

1982 - In der amerikanischen Hauptstadt Washington wird das Denkmal für die Vietnam-Veteranen «The Wall» für Besucher freigegeben.

1977 - Zur ersten Xerox-Welt-Konferenz in Boca Raton (Florida) wird der im Palo Alto Research Center (PARC) entwickelte Personalcomputer mit Maus und grafischem Display vorgestellt.

1971 - Die im Bau befindliche Koblenzer Südbrücke über den Rhein knickt. 13 Menschen kommen dabei ums Leben.

1969 - Die erste Folge der «Sesamstraße» wird im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt.

1952 - Trygve Lie, der erste Generalsekretär der Vereinten Nationen, tritt wegen der Boykotthaltung der Ostblockstaaten gegen ihn von seinem Amt zurück.

1867 - Der Leipziger Verleger Anton Philipp Reclam startet seine «Universal-Bibliothek, eine Sammlung von Einzelausgaben allgemein beliebter Werke», die preisgünstigen Reclam-Hefte.

AUCH DAS NOCH

2016 - dpa meldet: Allgemeine Plackerei und den Boss in Watte packen, für diese und andere Tätigkeiten sucht Ryanair einen neuen Mitarbeiter. Der exzentrische Chef der irischen Billigfluglinie, Michael O'Leary, ist bekannt für seine unkonventionellen Ideen und lockeren Sprüche. Bis zum 18. November haben Interessenten Zeit, sich auf die Stelle zu bewerben, die mit «Schlimmster Job in Irland?» überschrieben ist.

GEBURTSTAGE

1967 - Andreas Scholl (50), deutscher Opernsänger, zählt zu den weltweit bekanntesten Countertenören

1957 - Ingo Metzmacher (60), deutscher Dirigent, Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper 1997-2005

1955 - Roland Emmerich (62), deutscher Regisseur («Independence Day»)

1937 - Karin Eickelbaum, deutsche Schauspielerin («Tatort»), gest. 2004

1887 - Arnold Zweig, deutscher Schriftsteller (Der Streit um den Sergeanten Grischa»), gest. 1968

TODESTAGE

2015 - Helmut Schmidt, deutscher Politiker (SPD) und Publizist, Bundeskanzler 1974-1982, geb. 1918

2007 - Norman Mailer, amerikanischer Schriftsteller («Die Nackten und die Toten») - zweifacher Pulitzerpreisträger, geb. 1923

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare