weather-image
Samstag um 11 Uhr öffnet Hofcafé in Voldagsen

Kaffeetrinken auf dem Rittergut

Voldagsen (sto). Eigentlich sollte das Café auf dem Gut Voldagsen bereits Mitte September eröffnet werden (wir berichteten). Da das Inventar aber noch nicht ganz vollzählig war und an der Dekoration noch gearbeitet werden musste, wurde die Eröffnung verschoben. Einige Gäste, die in der Monatsmitte in der Hoffnung auf ein Stück „Voldagser Torte“ vorbeischauten, wurden vertröstet auf Ende des Monats. Und tatsächlich – am Samstag, 29. September, ist es so weit. Um 11 Uhr wird das in einer ehemaligen Scheune eingerichtete Hofcafé mit Torten und anderen Produk-ten aus eigener Herstellung eröffnet.

veröffentlicht am 27.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_5854189_lkcs103_2709.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Familie Schäffer, die das aus dem 14. Jahrhundert stammende Rittergut vor drei Jahren ersteigert hatte, möchte auf dem Anwesen nicht nur ein Café betreiben, sondern auch dort wohnen. In absehbarer Zeit sollen außerdem in dem 1885 im Neorenaissance-Stil umgebauten Herrenhaus einige Fremdenzimmer eingerichtet werden. „Wir möchten uns einbringen in das Tourismuskonzept der Gemeinde Coppenbrügge“, betont Ursel Schäffer. Angestrebt werde deshalb auch die Aufnahme in diverse Flyer, die auf touristische Angebote in der Region hinweisen.

Die neuen Eigentümer des Rittergutes möchten außerdem den großen waldähnlichen Park für Café-Besucher öffnen. Die zum Gartendenkmal erklärte Grünanlage war lange Zeit sich selbst überlassen und muss dementsprechend wieder hergerichtet werden.

Nach der Eröffnung am Samstag ist das Hofcafé geöffnet an Freitagen, Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 11 bis 19 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt