weather-image
27°
×

Kabinett-Ausstellung im Museum Hameln verlängert

Etwa zwei Monate konnte die kleine Sonderausstellung im Museum Hameln (Versunken in Trümmern. Marktkirche und Rathaus vor 75 Jahren) im Frühjahr nicht gezeigt werden. Nun steht fest, dass die Ausstellung bis zum Jahresende verlängert werden kann. Die Kabinett-Ausstellung erzählt die Geschichte von Marktkirche und Rathaus. Historische Fotos und Zeichnungen vermitteln Eindrücke von den Bauwerken vor und nach der Zerstörung, darunter auch eine Originalzeichnung von Wilhelm Busch. Als Leihgabe vom Stadtarchiv Hameln steht das Besucherbuch zum Architektur-Wettbewerb für die unterschiedlichen Auffassungen in der Bevölkerung zu einem möglichen Wiederaufbau.

veröffentlicht am 11.09.2020 um 10:18 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige