weather-image
22°

Kabelfirma informiert nicht

Eilsen (tw). "Kabel Deutschland" will die Samtgemeinde auch bei künftigen TV-Störungen nicht informieren.

veröffentlicht am 27.02.2008 um 00:00 Uhr

Diese Auskunft hat Eilsens Bürgermeister Bernd Schönemann auf seinen entsprechenden (Bitt-)Brief - wir berichteten - erhalten. Als Grund nannte die Kabelfirma, die Prozessabwicklung lasse es nicht zu, die Kommunen in Deutschland zu benachrichtigen; es gebe derer zu viele. Schönemann gibt sich mit dieser Antwort aber nicht zufrieden und will dem Unternehmen erneut schreiben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare