weather-image
24°

K 80: "Klage nur die letzte Möglichkeit"

Krankenhagen/Silixen (crs). Die Interessengemeinschaft gegen die Einziehung der K 80 hofft weiter auf eine gütliche Einigung mit dem Landkreis Schaumburg.

veröffentlicht am 31.12.2008 um 00:00 Uhr

"Eine Klage stellt für uns nur die allerletzte Möglichkeit dar, wenn Landkreis und Kiesabbauunternehmen an einer Schließung der Straße Ende 2011 festhalten", betont Gerhard Werner als stellvertretender Vorsitzender. Werner und seine Mitstreiter hoffen vor allem darauf, dass der gemeinsame Vermittlungsversuch des Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy und des SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Eckhard Ilsemann beim Landkreis fruchtet (wir berichteten).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?