weather-image

Justus Frantz in Bad Nenndorf

Bad Nenndorf. Ein Mann ist nä#chste Woche zu Gast, dessen Name mit großartigen Orchestern und Hingabe zur Musik verbunden wird -Justus Frantz. Auch im zwölften Jahr ihres Bestehens folgt die "Philharmonie der Nationen" dem Credo von Leonard Bernstein "Let's make music as friends."

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:27 Uhr

Am kommenden Dienstag, 31. Juli, heißt es in Bad Nenndorf: "Lasst uns als Freunde musizieren." In der "Last Night of the Proms" spielt die "Philharmonie der Nationen" mit Frantz populäre Kompositionen und virtuose Bravourstücke. Der erste Teil des Konzerts steht im Zeichen von Ludwig van Beethoven. Anlässlich des 180. Todestages stellt das Orchester dessen Werke dieses Jahr in den Mittelpunkt der Konzerte. Karten sind in vier Preiskategorien von 39 bis 54 Euro erhältlich in der Wandelhalle Bad Nenndorf, Telefon (05723) 74 85 80, und bei den Schaumburger Nachrichten unter Telefon (0180) 100 10 26.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt