weather-image
17°
Aber Genossen nach vier Stunden zu müde, um Konzept zu prüfen

Jusos: Nachtbus für Discogänger!

Bad Nenndorf/Rodenberg (tes). Geht es nach den Jungsozialisten könnten Besucher von Veranstaltungen, Discos und Kneipen an den Wochenenden bald das Auto stehen lassen: Nachtbusse sollen die Samtgemeinden Nenndorf und Rodenberg mit dem Bahnhof in Wunstorf verbinden. "Das gibt es bisher in Schaumburg nicht", erklärte Matthias Kahle bei der Jahresversammlung des Nenndorfer SPD-Samtgemeindeverbandes. "Davon profitieren auch die Schaumburger Gastronomen, wenn die Leute aus der Region Hannover kommen."

veröffentlicht am 17.03.2007 um 00:00 Uhr

Eine Entscheidung gab es noch nicht. Der Antrag wurde an den Vorstand verwiesen, weil die Mitglieder nach der fast vierstündigen Versammlung zu müde waren, um das vorgelegte differenzierte Konzept zu prüfen. Es gehe bei diesem Projekt um eine neue Aufgabe für die Samtgemeinde, die mit viel Kosten verbunden sei, bat Ratsherr Lutz Oltrogge die jungen Genossen um Geduld.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare