weather-image
×

Jusos kritisieren Landesregierung

Landkreis (bes). Die Schaumburger Jungsozialisten (Jusos) setzen sich für die Wiedereinführung der Landeszentrale für politische Bildung (NLpB) ein. Die CDU/FDP-Landesregierung hatte die Landeszentrale am 31. Dezember 2004 geschlossen. Dies ist nach Ansicht des Schaumburger Juso-Vorsitzenden Jan-Philipp Beck ein großer Fehler gewesen. "Bei der Bekämpfung des Rechtsextremismus war die Landeszentrale ein sehr wichtiger Ansprechpartner", erklärte Beck.

veröffentlicht am 15.08.2008 um 00:00 Uhr

Die steigende Teilnehmerzahl bei der Rechtsex tremen-Demonstration in Bad Nenndorf sei beunruhigend und habe gezeigt, dass eine solche Einrichtung wichtig ist. "Es war ein großer politischer Fehler der Landesregierung, die Landeszentrale für politische Bildung abzuschaffen", ergänzte Beck. Gerade Lehrern fehle dadurch eine wichtige Anlaufstelle für die Unterrichtsplanung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt