weather-image
30°

Jusos blicken zurück auf 2007

Stadthagen. Der Sprecher der Jusos Stadthagen, Jan-Philipp Beck, zog zum Jahresende 2007 noch einmal Bilanz und kam dabei zu einem für die Jungsozialisten zufriedenstellenden Ergebnis. Mit der "Ostereieraktion" sei man auch zwischen den Wahlkämpfen präsent gewesen und habe, wie es in einer Pressemitteilung heißt, "immer ein offenes Ohr für die Probleme der Bevölkerung" gehabt.

veröffentlicht am 08.01.2008 um 00:00 Uhr

Weitere Schwerpunkte waren für die Jusos im vergangenen Jahr der Mindestlohn und die Bildung. Nach Meinung der Stadthäger Jusos sollte der Stundenlohn der Arbeitnehmer nicht unter die 7,50 Euro-Marke sinken, wofür sie mit unter anderem mit einer Unterschriften-Aktion einstanden. Außerdem sehe man die Zeit für eine weitere IGS in Schaumburg gekommen. Nach Meinung Becks habe "das dreigliedrige Schulsystem ausgedient". Für die nahe Zukunft planen die Jungsozialisten unter anderem die Fertigstellung ihres Internet-Auftritts und Präsenz beim Landtagswahlkampf zu zeigen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare