weather-image
×

Jungen Union Bad Pyrmont fordert Bau einer öffentlichen Kraftstation

Die Junge Union Bad Pyrmont beantragt bei der CDU Bad Pyrmont, sich im Rahmen der laufenden Haushaltsberatungen dafür einzusetzen, dass in den Haushalt 2021 der Stadt Bad Pyrmont ein investiver Ansatz in Höhe von mindestens 75 000 Euro für die Herstellung einer öffentlichen Kraftstation aufgenommen wird. Die Stadt Bad Pyrmont strebe an, eine kinderfreundliche Kommune zu werden. Gleichzeitig sei das Angebot an öffentlichen Einrichtungen für Jugendliche und junge Erwachsene in der Altersgruppe zwischen zwölf und 27 Jahren überschaubar, beziehungsweise konzentriere sich im Schwerpunkt auf Fußball- und Bolzplätze. Die Junge Union sieht einen erheblichen Bedarf für weitere öffentliche Angebote für diese Altersgruppe. Das bestehende Angebot würde aus Sicht der Jungen Union durch eine öffentliche Kraftstation sinnvoll ergänzt.

veröffentlicht am 27.11.2020 um 10:19 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige