weather-image
×

Junge Kunst: Ausstellung in „Leben am Park“

HAMELN. Am Anfang stand die Idee von Samuel Eikermann: Der Pflegedienstleiter wünschte sich für die Bewohner und Mitarbeiter der Pflegeeinrichtung „Leben am Park“ in Hameln, eine Ausstellung, mit Werlen von Kindern und Jugendlichen der Jugendkunstschule Hameln.

veröffentlicht am 18.12.2020 um 19:57 Uhr

Die darauf angesprochenen Nachwuchskünstler stellten ihre Werke gerne zur Verfügung. Die Acrylbilder, Pastellmalereien, Aquarelle oder Reliefarbeiten der 4- bis 19-Jährigen machen deutlich, mit wieviel Begeisterung die Kinder ihre Arbeiten gestaltet haben. Bei vielen Werken erstaunt das künstlerische Niveau auf dem die sehr jungen Mädchen und Jungen sich präsentieren. Auch wenn die Ausstellung wegen der Corona-Auflagen leider nicht für die Öffentlichkeit zu besichtigen ist, sind sie stolz, den Bewohnern und Mitarbeitern von „Leben am Park“ eine Freude zu bereiten und für angeregte Diskussionen zu sorgen.

Auch Samuel Eikermann bestätigt, dass es eine große Freude ist, den Bewohnern bei ihrer Expedition in die Kunst zu zuschauen. Eine Ausstellung, die hoffentlich in der Zukunft eine Wiederholung erfährt.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige