weather-image
14°
Reitanlage bietet Schnupperkurs für Jungen

Junge Cowboys gesucht

Bückeburg. Man braucht kaum die Statistiken zu bemühen, um zu erkennen, was offensichtlich ist: 90 Prozent der jungen Reiter unter 14 Jahren sind Mädchen. Laut Reitsportmagazin sind Jungen motorisch häufig ungeschickter als Mädchen gleichen Alters. Das Einfühlen in die Bewegung des Pferdes, die Körperbalance und Koordination der Hilfen fällt ihnen oft schwerer. Während viele Mädchen elegant zu Pferde wirken, sehen Jungs eher schlaksig aus.

veröffentlicht am 03.01.2007 um 00:00 Uhr

Kein Wunder also, dass Jungen zu Beginn der Reiterei den direkten Vergleich mit den Mädchen eher scheuen. Wer als "Hahn im Korb" glänzen will, macht als "nasser Sack" leider wenig Punkte beim anderen Geschlecht. Auch gehört schon ein starkes Selbstbewusstsein dazu, als womöglich einziger Junge inmitten unzähliger "Pferdemädchen" seinen Mann zu stehen und von den eigenen Geschlechtsgenossen verhöhnt und belächelt zu werden. Aber: Haben Jungen einmal den Einstieg in die Reiterei geschafft, bleiben sie oft dabei und sind häufig auch erfolgreich im Turniersport. Während viele Mädchen nach der Pubertät andere Prioritäten setzen. Die FN-Reitanlage Vauth bietet für Jungen einen Schnupperlehrgang "Pferd und Reiten" an. Der Schnupperlehrgang geht über fünf Wochen und beginnt am 8. Februar. Immer donnerstags treffen sich die kleinen und großen Cowboys um 15.30 Uhr. Der Reitlehrer Peter Reinhold wird die Jungen auf spielerischer Weise ans Pferd heranführen Anmeldungen für Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren nimmt Familie Vauth unter Telefon (0 57 22) 2 74 28 oder (01 73) 7 05 63 70 oderüber das Internet www.reithalle-vauth.de entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare