weather-image
28°

"Jump-Day" gegen fehlende Lehrstellen

Bückeburg (rc). Die Lehrstellensituation in Bückeburg ist alles andere als befriedigend. Immer wieder ist dieses Thema Gegenstand von Gesprächen in der Politik, der Wirtschaft aber natürlich auch der Schulen und der Schülerschaft. Nun will die Stadt mit einem Projekt gegensteuern: mit den Jump-Perspektiven 2007 und dem "Jump-Day", der am Donnerstag, 18. Januar, um 14.30 Uhr im historischen Ratssaal stattfindet.

veröffentlicht am 12.01.2007 um 00:00 Uhr

Eingeladen sind Lehrer und Schüler der drei weiterführenden Schulen: Graf-Wilhelm-Schule, Herderschule und Gymnasium Adolfinum. Zunächst soll regional, aber dafür um so detaillierter ein Überblick über die Ausbildungssituation gegeben werden. Darauf aufbauend, will man gemeinsam nach Wegen zur Verbesserung der Situation suchen. Appell von Bürgermeister Reiner Brombach: "Unterstützen auch Sie uns durch Ihre Teilnahme, damit wir unseren Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare