weather-image
25°

Jugendwerkstatt macht dicht

Rodenberg (bab). Die Jugendwerkstatt im "Backhaus Aktiv" gibt auf. Die Inhaberin der Einrichtung und Organisatorin der Werkstatt, Marlies Weigelt, muss die Angebote an den Sonnabenden aus finanziellen Gründen einstellen. Im Herbst will der Jugendausschuss des Rates aber ein Konzept vorlegen, dass das "Backhaus" berücksichtigen soll. "Ich weiß nicht, ob man so etwas einfach wiederbeleben kann", meint Weigelt.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 11:34 Uhr

Im Januar hatte der Jugendausschuss empfohlen, dem "Backhaus" eine Anschubfinanzierung von 1500 Euro zu gewähren. "Von dem Geld habe ich keinen Cent gesehen", sagt Weigelt. Allerdings habe man ihr gesagt, das Geld sei nur für den Umzug gedacht gewesen. Da Weigelt sich aber mit ihrem Vermieter geeinigt hatte, fiel der Umzug flach. Jugendausschussvorsitzende Catrin Döpke (SPD) bestätigt Weigelts Aussagen. "Wir hatten das Geld als Anschubfinanzierung für den Umzug gedacht." So hat Weigelt einen neuen Antrag gestellt, um die Angebote aufrecht erhalten zu können. "Die Zuschüsse würden mir helfen, ich könnte die Kurse dann gratis anbieten", argumentiert sie. Viele Kinder würden nicht teilnehmen, wenn das Geld kostet. Doch der Antrag wurde bei der jüngsten Sitzung des Jugendausschusses zurückgestellt. "Ich finde das Angebot im ,Backhaus' gut, möchte es aber grundsätzlich beleuchten", sagt Döpke. Im Herbst, wenn eine neue 400-Euro-Kraft für das "Magic House" anfängt, werde der Jugendausschuss ein Konzept erstellen, das die Angebote für Jugendliche in der Stadt bündeln soll. "Wir müssen Synergien nutzen und die Angebote müssen ins Gesamtkonzept passen", so Döpke. Weigelt glaubt nicht, dass eine Wiederbelebung den Erfolg bringen würde, den die Anfänge versprochen hatten. Zeitweise hätten bis zu 20 Kinder an der Jugendwerkstatt teilgenommen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare